tracking
The the Forward Channel
Sign In | Support

Israel bezahlt Blogger für Pro Israelische Lügen-Propaganda

Link
Embed
Email
Vor einem Jahr, am 18. 1. 2009, nach 23 Tagen Gemetzel, erklärten die Juden ihre kabbalistische und als religiöse Handlung zu verstehende Blutorgie gegen die im Konzentrationslager Gaza eingeschlossene einheimische Bevölkerung für vorläufig beendet. Dieses Verbrechen gegen Wehrlose fand die begeisterte Zustimmung von Juden in aller Welt. Keiner der daran beteiligten Juden wurde bis heute zur Rechenschaft gezogen, Kriegsverbrecherprozesse gegen die politischen und religiösen Anführer der Juden sind bisher nicht vorgesehen. Juden zeigen offen ihre Verachtung für alle Regeln zivilisierten Verhaltens sowie für international anerkanntes Recht inclusive Kriegsrecht. Die sogenannte "westliche Wertegemeinschaft" zeigt wenig Interesse am Schicksal der von Juden terrorisierten und in Ghettos gezwängten Bevölkerung Palästinas. Tausende Familien im Gazastreifen verleben jetzt den zweiten Winter in Zelten, während Juden die Anstrengungen internationaler Organisationen sabotieren. Statt dessen wird ein makabrer Kult gepflegt um das Schicksal von Juden während des 2. Weltkrieges, dem 6-Millionen-Schwindel! Hieran offenbart sich nicht nur die Verlogenheit und der institutionalisierte Rassismus des jüdischen Holocaustkults, sondern auch der Zynismus der Repräsentanten der "westlichen Wertegemeinschaft", einer Gemeinschaft hemmungsloser Heuchelei. Es gab wohl immer wieder aufflammende Widerstände gegen das Konzept des Finanz-Sklaventums, also gegen die materielle Finsternis des sogenannten ...
Related Videos
This collection is currently empty.
Powered by Waywire.com Privacy Send Us Feedback