tracking
The the Forward Channel
Sign In | Support

Die primitiven Lügen der Holocaustleugner - Beispiel Honigmann & TheTrueAssociation

Link
Embed
Email
Hier ein paar Widerlegungen zu dem braunen Müll vom Honigmann: Die Chasaren (auch Khasaren, heb. Kuzarim כוזרים; arabisch خزر‎; türk. Hazarlar; griech. Χάζαροι; russ. Хазары; tatar. Xäzärlär; persisch خزر‎; lat. Gazari oder Cosri) waren ein ursprünglich nomadisches und später halbnomadisches Turkvolk in Zentralasien. Im 7. Jahrhundert nach Chr. gründeten die Chasaren ein unabhängiges Khaganat im nördlichen Kaukasus an der Küste des Kaspischen Meeres. Im 8. oder frühen 9. Jahrhundert konvertierten die Chasaren zur jüdischen Religion. Ob nur eine schmale Oberschicht oder auch die übrige Bevölkerung die neue Religion annahm und praktizierte, ist umstritten. Auf der Höhe ihrer Macht kontrollierten sie weite Teile des heutigen Südrusslands, den Westen des späteren Kasachstans, die Ostukraine, Teile des Kaukasus sowie die Halbinsel Krim. Die Chasaren waren wichtige Bundesgenossen des Byzantinischen Reichs gegen das Sassanidenreich und waren auf der Blüte ihrer Machtentfaltung eine bedeutende Regionalmacht. Sie führten eine Reihe erfolgreicher Kriege gegen die arabischen Kalifate, wodurch sie möglicherweise eine arabische Invasion Osteuropas verhinderten. Am Ende des 10. Jahrhunderts wurde ihre Macht durch die aufstrebende Kiewer Rus gebrochen und die Chasaren verschwanden weitgehend aus der Geschichte. Vor allem in antisemitischen und antizionistischen Kreisen ist die These populär, die heutigen aschkenasischen Juden seien überwiegend Nachkommen der Chasaren und nicht der ...
Related Videos
This collection is currently empty.
Powered by Waywire.com Privacy Send Us Feedback